Ohrkerzen Behandlung

Die Anwendung von Ohrkerzen ist eine traditionelle Methode der indianischen Heilkunde

 

Beim Abbrennen der Ohrkerze am äußeren Gehörgang entsteht ein leichter Unterdruck (man kann das mit einem Kamin vergleichen). Dadurch kommt es zu einer sanften Massage des Trommelfells. Das leise und knisternde Geräusch beruhigt und lässt den Alltag schnell vergessen. Die Wärme regt die Durchblutung an und intensiviert die Lymphzirkulation. Der Sekretfluss wird angeregt und ein Reinigungseffekt setzt ein.
Durch die Ohrkerzenbehandlung werden Ausscheidungsprozesse und Selbstheilungskräfte gestärkt.


entspannen – wohlfühlen - auftanken

 

Vor der Ohrkerzenbehandlung beginne ich mit Healing, Gesichtsmassage und Gesichtsakkupressur. Das ist eine Gesichtsbehandlung mit Massagetechniken der Bioenergie. In verschiedenen Trainings habe ich mir die Kunst der Atmung erworben. Ich verwende den Java Stil. Dadurch erfolgt eine Aktivierung der Aura Punkte des Gesichts, so dass dort die Blutzirkulation reibungsloser wird und es danach frisch, glatt und getönt aussieht.



Eine anschließende Nachruhe von ca. 10 Minuten unterstützt das Gesamterlebnis außerordentlich positiv. Sie können sich während dieser Phase von leiser Entspannungsmusik und dem Duft wohlriechender Essenzen verwöhnen lassen.